8/16/2019 8:04 AM

Zwischenbericht 2 2019, Q2

Weiterhin stabile Entwicklung, jedoch Variationen in der Nachfrage

NIBE weist im ersten Halbjahr 2019 eine weiterhin stabile Entwicklung von Umsatz und Ergebnis auf.

  •  Der Umsatz stieg um 15,9 % auf 11 856 MSEK (10 233 MSEK)
  • Das Ergebnis nach Finanzergebnis stieg um 9,4 % auf 1 128 MSEK (1 031 MSEK)
  • Der Gewinn je Aktie belief sich auf 1,71 SEK (1,54 SEK)
  • Übernahme der verbleibenden 55 % der Aktien des italienischen Lüftungs- und Klimatisierungsunternehmens Rhoss S.p.A.
  • Veränderung der Beteiligung am Waschmaschinenhersteller Schulthess Maschinen AG

„Wir konnten im ersten Halbjahr eine weiterhin stabile Entwicklung bei sowohl Umsatz als auch Ergebnis verzeichnen.Es gab jedoch eine große Variation bei der Nachfrage, wobei Produkte mit Nachhaltigkeitsprofil eine gute Entwicklung aufweisen konnten, während sich Konsumgüter und Spezialprodukte schwächer entwickelt haben,“ sagt der NIBE-Konzernchef, Gerteric Lindquist.


„Nachhaltigkeit gewinnt sowohl national als auch international in den meisten gesellschaftlichen Bereichen kontinuierlich an Boden − eine Entwicklung, die NIBE hervorragend passt.Mit den leistungsstarken Klimatisierungslösungen für Einfamilienhäuser und gewerbliche Gebäude von NIBE Climate Solutions, den intelligenten Systemlösungen mit Nachhaltigkeitsprofil von NIBE Element sowie den Produkten mit hohem Wirkungsgrad und niedrigen Emissionen von NIBE Stoves agieren wir in Marktsegmenten mit großem Zukunftspotential“.


„Die Änderung der Beteiligung an der schweizerischen Schulthess Maschinen AG ist ein natürlicher Schritt, da die Produktsortimente Waschmaschinen und Trockner nicht zu unserem Kerngeschäft gehören.Der Prozess ist eingeleitet, im kommenden Dreijahreszeitraum werden wir jedoch weiterhin 51 % der Anteile der neuen Holding von Schulthess Maschinen AG halten.Danach werden wir über einen Zeitraum von drei bis vier Jahren unsere Beteiligung schrittweise abwickeln.“

„Unser starkes Produktprogramm und unsere Unternehmensphilosophie mit Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit und Energieeffizienz sind voll und ganz zeitgemäß.Auch wenn das Umfeld schwer voraussagbar ist, blicken wir dank stabiler Rentabilität und guter finanzieller Voraussetzungen für weitere Übernahmen dennoch vorsichtig optimistisch auf das Jahr 2019 in seiner Gesamtheit“, sagt Gerteric Lindquist.


Presseinformation

Für Presse und Analysten wird heute um 11:00 Uhr unter +46 8 566 426 95 eine Telefonkonferenz (auf Englisch) mit CEO Gerteric Lindquist und CFO Hans Backman abgehalten.


Bitte beachten: Für den Zugang zu den Abbildungen der Präsentation ist eine Registrierung auf www.nibe.com erforderlich

Die Pressemitteilung umfasst Informationen, zu deren Veröffentlichung NIBE Industrier AB gemäß Marktmissbrauchsrichtlinie der EU sowie dem Wertpapiermarktgesetz verpflichtet ist.Die Informationen wurden am 16. August 2019 um 8.00 Uhr CET durch Benny Torstensson zur Veröffentlichung übermittelt.


Benny Torstensson Informationsverantwortlicher: +46 (0)433-27 30 70

Christel Fritiofsson IR-Verantwortliche: +46 (0)433-27 30 78



Informieren Sie sich auf unserer Webseite aktuelle Entwicklungen

NIBE – a Global Group with sales
and operations on five continents.

NIBE Industrier AB (publ) Box 14, 285 21 Markaryd · VISITING ADDRESS Hannabadsvägen 5, Markaryd · [email protected] · +46 (0)433 27 30 00