Corporate Governance

Die Corporate Governance der NIBE Industrier AB unterliegt der Hauptversammlung, dem Aufsichtsrat und sowie dem CEO und folgt dem Aktiengesetz, den Unternehmenssatzungen, dem Jahresabschlussgesetz, dem Regelwerk der NASDAQ OMX Stockholm für Emittenten und dem schwedischen Kodex für Corporate Governance.


Management-Philosophie

Unsere Geschäftsprinzipien

Wir wollen starkes und nachhaltiges Wachstum mit guter Profitabilität verbinden. Dadurch steigern wir den Wert für unsere Aktionäre und schaffen die Voraussetzungen für eine langfristig gute Weiterentwicklung.


Unsere Werte

Unsere Werte geben Anhaltspunkte dafür, wie NIBE Probleme sieht, die die nachhaltige Entwicklung beeinflussen. Wir haben sie in acht Bereiche unterteilt, die wir als Verhaltenskodex bezeichnen.



Corporate Responsibility

NIBEs Konzernführung trägt die Verantwortung für die Nachhaltigkeit im Kerngeschäft sowie für die Vision, Ziele und Strategie, in der wir eindeutig formulieren, was wir erreichen wollen.


Unsere Geschäftsstrategie umfasst eine Anzahl wichtiger Punkte, die direkt auf nachhaltige Entwicklung abzielen. Sie sind in unserer Nachhaltigkeitsstrategie, die wiederum die Grundlage für NIBEs Nachhaltigkeitsziele und -Maßnahmen bildet, festgeschrieben.

 

Die Verantwortung für die Umsetzung der Maßnahmen und Ziele liegt bei den einzelnen Geschäftsbereichen, wobei der Geschäftsbereichsleiter gegenüber dem CEO rechenschaftspflichtig ist. Unterstützung leistet das zentrale Nachhaltigkeitsteam aus regionalen Koordinatoren und dem Nachhaltigkeitsrat. Das Team wird vom Konzernbeauftragten für Nachhaltigkeit, der dem Vorstandsvorsitzenden direkt unterstellt ist, geleitet.

Managementsysteme

NIBEs globale Managementsysteme dienen der Einhaltung von Qualitäts-, Umwelt- und Arbeitsschutzanforderungen. NIBE arbeitet gemäß den Qualitäts- und Umweltmanagementsystemen ISO 9001 und ISO 14001.

 

Derzeit sind 98% unserer Unternehmen zertifiziert, und wir streben die Zertifizierung aller Standorte bis Ende 2016 an. Neu übernommene Unternehmen, die nicht zertifiziert sind, sollen innerhalb von zwei Jahren zertifizierte Managementsysteme erhalten.

Risikomanagement

Wir beurteilen systematisch unsere Risiken und analysieren Trends sowie potentielle Änderungen hinsichtlich Preisgestaltung, gesetzlicher Rahmen und Markt. Interne Risiken aus der Geschäftstätigkeit werden durch Verwaltung und Controlling gesteuert. Im Jahr 2015 wurde ein neues Risikomanagementsystem ins Leben gerufen, das eine genauere Übersicht zu Bewertung und Maßnahmen ermöglicht.

 

Die NIBE-Unternehmen überall auf der Welt sind für die Beurteilung und Überwachung ihrer jeweiligen Nachhaltigkeitsrisiken verantwortlich. Die Risiken, einschließlich sich ändernde gesetzliche Anforderungen, Veränderungen der Kundenanforderungen, Klimawandel und Zugang zu Rohstoffen, sowie mit Umweltaspekten und Arbeitsschutz verbundene Risiken werden kontinuierlich überwacht und bewertet. Einzelne Bretter sind verantwortlich für die Risiken identifiziert und Aktionspläne für die Business Area Manager berichten, und in einigen Fällen auf die NIBE Vorstand.

 

Mindestens alle drei Jahre ist das Nachhaltigkeitsteam von NIBE vor Ort bei den Produktionsunternehmen, um die Einhaltung der Werte und Geschäftsprinzipien von NIBE zu überprüfen und sicherzustellen

Nachhaltigkeit

Ein wichtiges Forum zur Diskussion von Nachhaltigkeitsfragen ist der Nachhaltigkeitsrat von NIBE, der vom Vorstandsvorsitzenden geleitet wird und zwei- bis dreimal jährlich zusammenkommt, um Entscheidungen zu diskutieren, Schwerpunkte zu setzen, Veränderungen im globalen Umfeld, Risiken und Chancen zu analysieren und die Ergebnisse zu überwachen. Der Nachhaltigkeitsrat besteht aus CEO, CFO, dem Konzernbeauftragen für Nachhaltigkeit, dem Nachhaltigkeits-Controller und -Manager. Der Nachhaltigkeits-Manager nimmt an der jährlichen Strategiesitzung des Vorstands teil.

 

Die Geschäftsbereichsleiter sind innerhalb ihrer Bereiche für die Umsetzung der vom Konzernvorstand beschlossenen Strategien zuständig. Die letztendliche Verantwortung für die Nachhaltigkeitsarbeit insgesamt liegt jedoch beim Konzernvorstand.

 

NIBE verfügt über Risikomanagement-Systeme für Qualität, Umwelt und Arbeitsschutz, die sicherstellen, dass die Gesetze eingehalten werden und die Arbeit effektiv ausgeführt wird. Außerdem werden auch die Zulieferer aus Nachhaltigkeitsperspektive bewertet.

NIBE-Zulieferer

NIBE hat den UN Global Compact unterzeichnet seit 2014 Wir bemühen uns, die 10 Prinzipien zu folgen und diese Prinzipien in unserem Einflussbereich zu fördern. Unsere Grundwerte sind in acht Grundbausteine zum Ausdruck gebracht, dass unsere Entscheidungen und Geschäftsverhalten in allen Situationen zu regieren. Wir erwarten von unseren Lieferanten den gleichen Satz von international anerkannten Grundsätzen zu verabschieden und wenden sie in all ihren Geschäftsaktivitäten .


Was wir erwarten

Wir erwarten eine zuverlässige, ehrliche Zusammenarbeit auf der Basis gegenseitigen Vertrauens und Respekts. Die Zulieferer müssen sich gesetzeskonform verhalten und international anerkannte Grundsätze, wie beispielsweise die 10 Prinzipien von UN Global Compact und den Ethical-Trading-Initiative-Kodex (ETI), befolgen. Wir gehen davon aus, dass Versprechen eingehalten werden und dass Fragen lösungsorientiert und mit offener Einstellung diskutiert werden. Wir erwarten Feedback von unseren Zulieferern, das uns zu einem besseren Kunden macht.



Links

NIBE Supplier Code of ConductExternes Link

Beachtung

Die Einhaltung unserer Politik durch die Durchführung interner Audits regelmäßig überwacht. Wir unterstützen auch Abteilungen und eine Whistleblower-Funktion sofort Feedback zu bekommen, wenn etwas nicht so funktioniert, wie es sollte.

UN Global Compact

NIBE will globale Arbeit die weltweiten Anstrengungen für effiziente Unternehmen Geschäftstätigkeit und eine hohe Geschäftsethik unterstützen. Wir sind Unterzeichner der haben UN Global Compact, – internationale Prinzipien für verantwortungsvolle Unternehmensführung – unterzeichnet.


UN Global CompactsExternes Link

ETI Base CodeExternes Link

 

Policies

Nachhaltigkeitsbericht

Ab dem Jahr 2018 ist der Nachhaltigkeitsbericht im Geschäftsbericht enthalten.

NIBE übernimmt Verantwortung

Wir tragen nicht nur die Verantwortung für die finanziellen Ergebnisse unserer Geschäftstätigkeit, sondern auch für ihre sozialen und ökologischen Auswirkungen. NIBEs Verantwortung legt die Rahmenbedingungen des Konzerns für die Nachhaltigkeitsarbeit in vier unterschiedlichen Bereichen fest.