11/17/2016 8:00 AM

Zwischenbericht 3, Q3 2016

Weiterhin gute Entwicklung sowie erfolgreiche Bezugsrechtsemission

Im heutigen Zwischenbericht kann NIBE sowohl auf einen höheren Umsatz als auch auf ein höheres Ergebnis verweisen.

 

  • Der Umsatz stieg um 10,2 % auf 10.478 MSEK (9.511 MSEK)
  • Das Betriebsergebnis stieg um 15,9 % auf 1.313 MSEK (1.133 MSEK)
  • Das Ergebnis nach Finanzergebnis stieg um 15,0 % auf 1.217 MSEK (1.058 MSEK)
  • Der Gewinn je Aktie vor und nach Verwässerung belief sich auf 2,04 SEK (1,84 SEK)
  • Mehrere strategische Übernahmen in Kanada, USA, Großbritannien, Schweden und Italien
    Die Neuemission im Oktober hat 3.024 MSEK vor Emissionskosten zugeführt

 

„Die ersten drei Quartale 2016 waren positiv mit verbesserten Marktanteilen und starken operativen Margen in allen drei Geschäftsbereichen“, sagt der NIBEs Konzernchef, Gerteric Lindquist.

 

„Die Übernahme der amerikanischen Climate Control Group im Sommer und der schwedischen Air-Site im Frühjahr sowie die unter Vorbehalt stehende Vereinbarung zur Übernahme von Teilen der britischen Enertech Group im Oktober haben den Geschäftsbereich NIBE Climate Solutions bedeutend gestärkt.“

 

„NIBE Element erzielt auf laufender 12-Monats-Basis weiterhin eine operative Marge, die deutlich über 10 % liegt, und hat seine Wettbewerbsfähigkeit durch die Übernahme der amerikanischen Heatron Inc., der italienischen ATE Electronics sowie kürzlich der amerikanischen Omni Control Technology Inc. weiter gestärkt, unter anderem im Segment Gewerbe- und Industriekunden.“

 

„Durch die heute bekanntgegebene Übernahme der kanadischen FPI Fireplace Products International Ltd. hat jetzt auch der Geschäftsbereich NIBE Stoves eine Plattform auf dem nordamerikanischen Markt, eine gute und richtige Entscheidung. FPI gehört zu den Marktführern unserer Branche in Nordamerika und hat ein komplettes Sortiment an Kaminprodukten für Gas, Holz und Pellets.“

 

„Durch die im Oktober durchgeführte, erfolgreiche Neuemission wurde Eigenkapital in Höhe von über drei Milliarden SEK zugeführt, was eine weiterhin offensive Übernahmestrategie ermöglicht.“

 

„Die kontinuierlichen Anstrengungen zur Verbesserung der Produktivität, Produktentwicklung und Marktbearbeitung werden mit unverminderter Kraft fortgesetzt und haben einen entscheidenden Anteil an den verbesserten Margen.“

 

„Mit unserer Unternehmensphilosophie und unserem starken Produktprogramm mit Nachhaltigkeit und Energieeffizienz als Schwerpunkte liegen wir genau im Trend. Wir haben eine stabile Rentabilität und gute Voraussetzungen für offensive Übernahmen. Die Auswirkungen der Konjunkturentwicklung, Währungsunruhe, der niedrigen Energiepreise sowie der zunehmenden, politischen Turbulenzen vielerorts in der Welt sind schwer voraussagbar, wir blicken dennoch vorsichtig optimistisch auf das Jahr in seiner Gesamtheit“, sagt Gerteric Lindquist

 

Presseinformation

Für Presse und Analysten wird heute um 11:00 Uhr unter +46 8 566 426 97 eine Telefonkonferenz (auf Englisch) mit CEO Gerteric Lindquist und CFO Hans Backman abgehalten.

 

Bitte beachten: Für den Zugang zu den Abbildungen der Präsentation ist eine Registrierung auf unserer Homepage www.nibe.com erforderlich.


Benny Torstensson, Informationsverantwortlicher: +46 (0)433-73 070

Christel Fritiofsson, IR-Kontakt: +46 (0)433-73 078

 

Laut Marktmissbrauchsverordnung sowie dem Regelwerk der Nasdaq Stockholm für Emittenten ist NIBE Industrier AB verpflichtet, derartige Informationen, wie sie in dieser Pressemitteilung enthalten sind, zu veröffentlichen. Die Informationen wurden durch Benny Torstensson am 17 November 2016 um 08.00 Uhr zur Veröffentlichung bereitgestellt.

Zwischenbericht 3, Q3 2016

 

PDF lesen »

Zurück zu den Berichten »

Informieren Sie sich auf unserer Webseite aktuelle Entwicklungen

NIBE – a Global Group with sales
and operations on five continents.

NIBE Industrier AB (publ) Box 14, 285 21 Markaryd · VISITING ADDRESS Hannabadsvägen 5, Markaryd · info@nibe.com · +46 (0)433 27 30 00