8/19/2016 8:00 AM

Zwischenbericht 2, Q2 2016

Positives erstes Halbjahr für alle drei Geschäftsbereiche von NIBE.

Im heutigen Zwischenbericht kann NIBE sowohl auf einen höheren Umsatz als auch auf ein höheres Ergebnis verweisen.


  • Der Umsatz stieg um 3,7 % auf 6.343 MSEK (6.115 MSEK)
  • Das Betriebsergebnis stieg um 11,8 % auf 703 MSEK (629 MSEK)
  • Das Ergebnis nach Finanzergebnis stieg um 12,8 % auf 645 MSEK (572 MSEK)
  • Der Gewinn je Aktie vor und nach Verwässerung belief sich auf 1,09 SEK (1,00 SEK)
  • Übernahme der nordamerikanischen Heatron Inc., der verbleibenden 40 % der Aktien der britischen Stovax Heating Group Ltd., 50 % der Aktien der Air-Site AB, das operative Geschäft der italienischen ATE Electronics sowie die nordamerikanische Climate Control Group Inc. (Juli).

 

„Wir können auf ein positives, erstes Halbjahr 2016 mit verbesserten Marktanteilen und operativen Margen in allen drei Geschäftsbereichen verweisen. Die Nachfragesituation in Europa variiert je nach Land und Branche, während sie sich in Nordamerika und Asien weiterhin günstiger entwickelt. Der organische Zuwachs war - im Gegensatz zum Vorjahreszeitraum - aufgrund der Stärkung der schwedischen Krone etwas geringer“, sagt NIBEs Konzernchef, Gerteric Lindquist.

 

„Die Übernahme der amerikanischen Climate Control Group mit einem Umsatz von etwa 2,3 Milliarden SEK ist das größte Ereignis des Jahres 2016 und vom Umsatz her die größte Übernahme in NIBEs Geschichte. Der Geschäftsbereich NIBE Climate Solutions etabliert sich ernsthaft mit nachhaltigen Energielösungen auch für Gewerbeimmobilien in Nordamerika, was interessante Zukunftschancen bietet.“

 

„Der Geschäftsbereich NIBE Element erreicht jetzt bei einer rollierenden 12-Monats-Betrachtung eine operative Marge von über 10 %, dank der langfristigen, zielbewussten Verbesserungsarbeit sowie einem kompletten Produktangebot und guter Marktpräsenz auf allen industrialisierten Kontinenten.“

 

„NIBE Stoves entwickelt sich ebenfalls positiv, da wir unseren Kunden preiswerte Produkte mit Spitzenqualität und zeitlosem Design sowie maximaler Umweltleistung und Effizienz anbieten.“

 

„Der unmittelbare, finanzielle Rahmen für weitere größere zukünftige Übernahmen ist durch die Übernahme der Climate Control Group begrenzt, weshalb die Vorzugsemission, über die wir im Mai informiert haben, für den Herbst geplant wird.“

 

„Mit unserer Unternehmensphilosophie und unserem starken Produktprogramm mit Nachhaltigkeit und Energieeffizienz als Schwerpunkte liegen wir im Trend. Wir haben eine stabile Rentabilität und gute Voraussetzungen für offensive Übernahmen. Die Auswirkungen der Konjunkturentwicklung, Währungsunruhe, niedrigen Energiepreisen sowie der zunehmenden politischen Turbulenzen vielerorts in der Welt sind schwer voraussagbar, wir blicken dennoch vorsichtig optimistisch auf das Jahr in seiner Gesamtheit“, sagt Gerteric Lindquist.

 

Presseinformation

Für Presse und Analysten wird heute um 11:00 Uhr unter +46 8 566 426 97 eine Telefonkonferenz (auf Englisch) mit CEO Gerteric Lindquist und CFO Hans Backman abgehalten.

 

Bitte beachten: Für den Zugang zu den Abbildungen der Präsentation ist eine Registrierung auf unserer Homepage www.nibe.com erforderlich

 

Benny Torstensson, Informationsverantwortlicher: +46 (0)433-73 070

 

Christel Fritiofsson, IR-Kontakt: +46 (0)433-73 078

Zwischenbericht 2, Q2 2016

 

PDF lesen »

Zurück zu den Berichten »

Informieren Sie sich auf unserer Webseite aktuelle Entwicklungen

NIBE – a Global Group with sales
and operations on five continents.

NIBE Industrier AB (publ) Box 14, 285 21 Markaryd · VISITING ADDRESS Hannabadsvägen 5, Markaryd · info@nibe.com · +46 (0)433 27 30 00