5/12/2016 8:00 AM

Zwischenbericht 1, Q1 2016

Positiver Start ins Jahr für NIBE

Im heutigen Zwischenbericht kann NIBE sowohl auf einen höheren Umsatz als auch auf ein höheres Ergebnis verweisen.

 

  • Der Umsatz stieg um 3,1 % auf 3.042 MSEK (2.950 MSEK)
  • Das Betriebsergebnis stieg um 13,3 % auf 298 MSEK (263 MSEK)
  • Das Ergebnis nach Finanzergebnis stieg um 17,5 % auf 268 MSEK (228 MSEK)
  • Der Gewinn je Aktie belief sich auf 1,84 SEK (1,54 SEK)
  • Übernahme der nordamerikanischen Heatron Inc., der verbleibenden 40 % der Aktien der britischen Stovax Heating Group Ltd. sowie 50 % der Aktien von Air-Site AB


„Das Jahr hat positiv für uns begonnen, war jedoch von einer gemischten Nachfrage auf unseren Märkten geprägt. In Europa variiert die Nachfrage je nach Land und Branche, wir nehmen jedoch einen leicht aufkeimenden Optimismus wahr. Nordamerika und Asien haben auch weiterhin eine etwas günstigere Entwicklung, jedoch genau wie in Europa mit Ausnahme der Gas- und Ölbranche, die durch niedrige Rohstoffpreise belastet wird. Es ist auch festzustellen, dass die Stärkung der schwedischen Krone unseren organischen Zuwachs geschwächt hat“, sagt Gerteric Lindquist, NIBEs Konzernchef.

 

„Wir haben jetzt unseren größten Geschäftsbereich NIBE Energy Systems in NIBE Climate Solutions umbenannt - eine logische Änderung, die sowohl unserer aktuellen Geschäftstätigkeit als auch zukünftigen Sortimentserweiterungen und dem Nachhaltigkeitsprofil des Geschäftsbereichs besser entspricht.

 

„Dass NIBE Element eine operative Marge von knapp über 10 % erzielt, ist unserer langfristen, zielbewussten Arbeit zu verdanken, mit u.a. einem höheren Technologieniveau, kontinuierlicher Produktivitätsentwicklung und Ausweitung des Sortiments durch sowohl Übernahmen als auch eigene Produktentwicklung“.

 

„NIBE Stoves hat sich trotz des Rückgangs auf großen Märkten wie Deutschland und Frankreich ebenfalls positiv entwickelt“.

 

„Wir haben ein Produktprogramm und eine Unternehmensphilosophie, die voll im Trend liegen. Wir haben eine stabile Rentabilität und gute Voraussetzungen für offensive Übernahmen. In einem schwer voraussagbaren Umfeld blicken wir dennoch vorsichtig optimistisch auf das Jahr in seiner Gesamtheit“, sagt Gerteric Lindquist.

 

 

Presseinformation

Für Presse und Analysten wird heute um 11:00 Uhr unter +46 8 566 425 08 eine Telefonkonferenz (auf Englisch) mit CEO Gerteric Lindquist und CFO Hans Backman abgehalten.

 

Bitte beachten: Für den Zugang zu den Abbildungen der Präsentation ist eine Registrierung auf unserer Homepage www.nibe.com erforderlich

 

Benny Torstensson, Informationsverantwortlicher: +46 (0)433-73 070

 

Christel Fritiofsson, IR-Kontakt: +46 (0)433-73 078

 

 

Zwischenbericht 1, Q1 2016

 

PDF lesen »

Zurück zu den Berichten »

Informieren Sie sich auf unserer Webseite aktuelle Entwicklungen

NIBE – a Global Group with sales
and operations on five continents.

NIBE Industrier AB (publ) Box 14, 285 21 Markaryd · VISITING ADDRESS Hannabadsvägen 5, Markaryd · info@nibe.com · +46 (0)433 27 30 00