8/17/2010 8:00 AM

Zwischenbericht 2, Q2 2010

Gute Entwicklung für NIBE und weiterhin positive Ganzjahresprognose

Der heutige Zwischenbericht der NIBE Industrier für den Zeitraum Januar - Juni 2010 zeigt eine Steigerung, sowohl was den Umsatz als auch das Ergebnis betrifft.

 

  • Umsatzsteigerung um 6 % auf 2 751 MSEK (2 586 MSEK).
  • Das Ergebnis nach finanziellen Erträgen und Aufwendungen stieg um 20 % auf 207,6 MSEK (173 MSEK).
  • Das Ergebnis nach Steuern stieg auf 152,6 MSEK (125 MSEK).
  • Der Gewinn je Aktie stieg auf 1,65 SEK (1,33 SEK).
  • Erwerb der dänischen Lotus Heating Systems A/S und 50 % der norwegischen ABK AS.

 

„Zunehmende Nachfrage, erhöhte Marktanteile und fortgesetzte Kostenkontrolle sind die vorwiegenden Gründe für die gute Entwicklung im ersten Halbjahr“, erläutert Gerteric Lindquist, Konzernchef der NIBE Industrier.

 

„Nicht minder erfreulich ist die Tatsache, dass alle drei Geschäftsbereiche bei zunehmender Rentabilität ihre Marktstellungen festigen können.“

 

„Die NIBE Element verzeichnet vor allem auf dem Produktbereich für Weißwaren und die Fahrzeugindustrie sowie bei Systemprodukten erhöhte Nachfrage. Die NIBE Energy Systems gewinnt weiterhin auf sämtlichen Wärmepumpensegmenten Marktanteile hinzu, was vor allem auf die neuen Wärmepumpengenerationen zurückzuführen ist. NIBE Stoves festigt ihre Marktstellung aufgrund eines breiten, preiswerten Produktprogramms von hoher Qualität.“

 

„Die Kombination aus eigener Kraft mit zeitgemäßen Produkten und einem sprießenden Zukunftsglauben lässt eine weiterhin positive Ganzjahresprognose für 2010 zu“, sagt Gerteric Lindquist.

Zwischenbericht 2, Q2 2010

 

PDF lesen »

Zurück zu den Berichten »

Informieren Sie sich auf unserer Webseite aktuelle Entwicklungen

NIBE – a Global Group with sales
and operations on five continents.

NIBE Industrier AB (publ) Box 14, 285 21 Markaryd · VISITING ADDRESS Hannabadsvägen 5, Markaryd · info@nibe.com · +46 (0)433 27 30 00