5/12/2016 8:42 AM

NIBE übernimmt Climate Control Group für USD 364 Mio. von LSB Industries

NIBE festigt Position als global führendes Unternehmen für Lösungen im nachhaltige Energie und Raumklima

Wichtige Punkte der Transaktion

 

  • NIBE - mit Hauptsitz in Schweden und führender europäischer Anbieter von Klimalösungen - übernimmt The Climate Control Group („CCG“), einen führenden Hersteller von HLK-Lösungen für gewerbliche und private Anwendungen auf dem nordamerikanischen Markt. CCG ist für seine Tochtergesellschaften und deren renommierte Marken ClimateMaster, IEC, ClimateCraft und ClimaCool bekannt und ergänzt sich gut mit der vorhandenen Geschäftstätigkeit von NIBE in den USA Zum Jahresende 2015 hatte CCG 1.259 Mitarbeiter und einen Nettoumsatz von USD 274 Mio. (SEK 2.312 Mio.[1]Externes Link).
  • Für die Übernahme aller CCG-Aktien bezahlt die an der Nasdaq Stockholm notierte NIBE der an der NYSE notierten LSB Industries - US-amerikanischer Konzern und Eigentümer von CCG - einen Gesamtkaufpreis von USD 364 Mio. (SEK 2.964 Mio[2]Externes Link) ohne Schulden und liquide Mittel, als Barzahlung bei Abschluss zu entrichten. Der Abschluss der Transaktion unterliegt den üblichen Genehmigungsverfahren und wird für das 3. Quartal 2016 erwartet.
  • Die Übernahme von CCG stellt nach der Übernahme von Schulthess Group (CH) und Emerson Heating Products (USA) im Jahr 2011, Stovax (UK) 2013 und WaterFurnace Renewable Energy (USA) 2014 einen weiteren wichtigen Schritt in der Unternehmensentwicklung von NIBE dar. Die Finanzierung der Akquisition erfolgt durch bei Abschluss der Transaktion bereitgestellte, zugesagte Kreditfazilitäten. Außerdem gibt NIBE hiermit bekannt, dass es eine Bezugsrechtsemission im Zusammenhang mit NIBE-Aktien i.H.v. SEK 3.000 Mio. innerhalb eines angemessenen Zeitraums nach Abschluss der Transaktion plant. Dadurch wird es NIBE ermöglicht, seine Wachstumsziele weiter zu verfolgen.
  • Nach der Herauslösung aus LSB Industries wird CCG als eigenständige Einheit unter der Leitung von Rick Aldridge von CCG und seinem Team innerhalb des Geschäftsbereichs NIBE Climate Solutions tätig sein. NIBE hat die Absicht, das Management bei der Beschleunigung der aktuellen Wachstums- und Rentabilitätsinitiativen zu unterstützen und CCG als eigenständige Wachstumsplattform für NIBE in Nordamerika zu etablieren. CCG wird NIBE ergänzendes Knowhow und Technologien, neue HLK-Produkte und Zugang zum Gewerbekundensegment bieten.
  • Markaryd, Schweden, und Oklahoma City, USA – 12. Mai 2016 – NIBE Industrier AB (publ) of Sweden ("NIBE") und LSB Industries, Inc. ("LSB"), (NYSE: LXU) haben heute mitgeteilt, dass sie eine Aktienkaufvereinbarung („Vereinbarung“) abgeschlossen haben, in Folge derer NIBE 100% der ausstehenden Aktien von The Climate Control Group, Inc. ("CCG”) für einen Kaufpreis von USD 364 Mio. - ohne Schulden und liquide Mittel, als Barzahlung bei Abschluss zu entrichten - von LSB übernimmt.

 

Markaryd, Schweden, und Oklahoma City, USA – 12. Mai 2016 – NIBE Industrier AB (publ) of Sweden ("NIBE") und LSB Industries, Inc. ("LSB"), (NYSE: LXU) haben heute mitgeteilt, dass sie eine Aktienkaufvereinbarung („Vereinbarung“) abgeschlossen haben, in Folge derer NIBE 100% der ausstehenden Aktien von The Climate Control Group, Inc. ("CCG”) für einen Kaufpreis von USD 364 Mio. - ohne Schulden und liquide Mittel, als Barzahlung bei Abschluss zu entrichten - von LSB übernimmt.

 

CCG ist eine Holding mit den operativen Gesellschaften ClimateMaster, Inc., International Environmental Corporation (IEC), ClimateCraft, Inc., ClimaCool Corp., Koax Corp. und ThermaClime Technologies, Inc. Diese Unternehmen sind alle in Oklahoma City ansäßig und repräsentieren renommierte Hersteller und Marken für gewerbliche und private Raumklimaprodukte, wie beispielsweise Wasser- und Erdwärmepumpen, Umluftkühler, modulare geothermische Kühler und große kundenspezifische Klimaausrüstungen, hauptsächlich für Gewerbekunden in den USA. Auch unter dem Namen Climate Control Business bekannt, ist CCG eins der zwei Geschäftsfelder von LSB.

 

„Diese Transaktion führt zur weiteren Stärkung von NIBEs Position als globaler Akteur im Bereich nachhaltige Energie und Raumklimalösungen. Nach der erfolgreichen Ausweitung unserer Geschäftsbereiche Element und Climate Solutions in den USA in den letzten Jahren stellt die Übernahme von CCG einen logischen Schritt bei der Stärkung unserer Präsenz dar. Wir freuen uns, die erfolgreiche Entwicklung von CCG - die vor fast fünfzig Jahren begonnen hat - fortzuführen. Zusammen mit allen Mitarbeitern und dem neuen Management-Team unter Rick Aldridge freuen wir uns auf den Beginn einer neuen Phase in der Geschichte von CCG“, sagte NIBEs CEO, Gerteric Lindquist.

 

„Wir freuen uns alle außerordentlich, mit NIBE zusammenzugehen und dabei weiter zu wachsen und unseren Kunden innovative Spitzenlösungen im Bereich Klimasteuerung anbieten zu können. NIBE stellt eine hervorragende Ergänzung hinsichtlich geographischer Abdeckung, Produkte und Kunden dar und hat nur wenige Überschneidungen mit unserer Geschäftstätigkeit. Wir gehen davon aus, dass diese Kombination einen spürbaren Nutzen für unsere Geschäftspartner, Kunden und Mitarbeiter mit sich führt, da wir so die Umsetzung der Wachstums- und Rentabilitätsinitiativen, die wir Ende vergangenen Jahres angeschoben haben, beschleunigen,“ sagte Rick Aldridge, CCG.

 

„Im Namen des Aufsichtsrates und Managements von LSB möchte ich den phantastischen Mitarbeitern von CCG danken, und ich bin überzeugt, dass sie sich als Teil von NIBE auch weiterhin wohl fühlen und entwickeln. Dieser Verkauf stellt einen weiteren erfolgreichen Meilenstein in der strategischen Umwandlung von LSB dar. Wir freuen uns darauf, unser Geschäftsfeld Chemie weiter auszudehnen und wünschen NIBE/CCG eine äußerst erfolgreiche Zukunft", sagte Dan Greenwell, President und CEO von LSB.

 

Während eines der CCG-Unternehmen - ClimateMaster - Ende der 1950er ursprünglich in Florida gegründet wurde, etablierte Jack E. Golsen die Ausgangsbasis für das heutige CCG 1969 in Oklahoma City. Heute entwickelt, produziert und vermarktet CCG hochwertige Klimaanlagen, Heizungen und Wärmepumpenprodukte für gewerbliche, industrielle und private Anwendungen. Die Produkte werden in Neubauten, bei der Renovierung älterer Gebäude und dem Austausch vorhandener Heiz- und Klimasysteme eingesetzt. Die geräuscharmen, effizienten Produkte von CCG finden wir in Tausenden von Gebäuden, einschließlich Hotels, Ferienanlagen, Wohnkomplexe, Eigenheime, Studentenwohnheimen, Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen, Schulen, Universitäten, Bürokomplexen, Rechenzentren, Flughäfen, Industrie- und Hightech-Produktionsanlagen, Pharmazie- und Lebensmittelunternehmen. Als einer der Technologieführer ist CCG stolz auf die zahlreichen Produkte, die in hochwertigen Immobilien und Eigenheimen in ganz Nordamerika installiert sind.

 

Hinsichtlich technologischer Spitzenkompetenz ist beispielsweise die Erdwärmepumpe von ClimateMaster eines der energieeffizientesten und umweltfreundlichsten kommerziellen Heizung- und Kälteprodukte weltweit. Sie ist ozonneutral und wird als erneuerbare Energie eingestuft. Auch viele der anderen Produkte sind sehr energieeffizient und umweltverträglich. CCG-Produkte werden in vielen LEED-zertifizierten Gebäuden eingesetzt, und einige sind sogar als LEED Gold und LEED Platinum eingestuft.

 

Mit einer Produktions- und Vertriebsfläche von insgesamt fast einhunderttausend Quadratmetern in Oklahoma City verfügt CCG über moderne Produktionsausrüstung, automatisierte Qualitätskontrollsysteme sowie über Produktentwicklungs- und Testkapazitäten der Spitzenklasse. Die Produkte werden unter eigenen geschützten Marken und als Händlermarken an andere führende HLK-Hersteller vertrieben. CCG-Produkte werden über eine große Anzahl von herstellerunabhängigen Vertretern vermarktet und vertrieben, die etwa 70 % des Umsatzes repräsentieren. OEM und Großhändler stehen für die verbleibenden 30 % des Umsatzes. Zu den Kunden gehören Ingenieure, Architekten, Subunternehmer von Großhändlern im Bereich Renovierung und Handelsvertreter sowie HLK-Einzelhändler, Sub- und Bauunternehmer.

 

Im Geschäftsjahr 2015 hat CCG einen Nettoumsatz von USD 274 Mio., EBITDA von USD 25 Mio., nach Non-GAAP-Überleitung, und ein Betriebsergebnis (EBIT) von USD 20 Mio. ausgewiesen.

Für zusätzliche Unternehmensinformationen zu CCG und seinen Tochtergesellschaften, siehe folgende Webseiten:

 

www.lsbindustries.comExternes Link

 

www.climatemaster.comExternes Link

 

www.iec-okc.comExternes Link

 

www.climatecraft.comExternes Link

 

www.climacoolcorp.comExternes Link

 

 

Einzelheiten zur Transaktion

Gemäß der Vereinbarung zur Übernahme aller CCG-Aktien bezahlt NIBE an LSB einen Kaufpreis von USD 364 Mio. (SEK 2.964 Mio[3]Externes Link) ohne Schulden und liquide Mittel, als Barzahlung bei Abschluss zu entrichten. Ausgehend von NIBEs eigener Prognose für CCG - ohne Berücksichtigung von Kosten im Zusammenhang mit der Transaktion oder finanziellen, Synergie- und Steuervorteilen - würde der Kaufpreis einem EV/EBITDA-Multiplikator von 11,4 entsprechen. 

 

NIBE plant eine Finanzierung der Akquisition von CCG mittels bei Abschluss der Transaktion bereitgestellte, zugesagte Kreditfazilitäten.

 

Der Abschluss der Transaktion ist abhängig von den Genehmigungen gemäß United States Hart-Scott-Rodino Antitrust Improvements Act von 1976 sowie der Erfüllung sonstiger, üblicher Bedingungen. Die Erfüllung dieser Bedingungen wird für das 3. Quartal 2016 erwartet.

LSB wird für eine Übergangsphase von 18 Monaten CCG gewisse Serviceleistungen unentgeltlich zur Verfügung stellen.

 

NIBE und LSB haben vereinbart, Joint election under Section 338(h)(10) of the Internal Revenue Code anzuwenden, gemäß derer die Transaktion aus steuerlichen Gründen als Asset Purchase behandelt wird. Dies führt zu einem Steuervorteil von einem geschätzten Barwert von USD 49 Mio. (SEK 402 Mio.1) für NIBE und seine Aktionäre.

 

Finanzielle Auswirkungen auf NIBE

Im Geschäftsjahr 2015 hat CCG einen Nettoumsatz von USD 274 Mio. (SEK 2.312 Mio.[4]Externes Link), bereinigtes EBITDA von USD 25 Mio. (SEK 208 Mio.), nach Non-GAAP-Überleitung, und ein EBIT von USD 20 Mio. (SEK 168 Mio.) ausgewiesen. Ausgehend von Finanzdaten des Jahres 2015 hätten sich NIBEs Proforma-Nettoumsatz und EBITDA, einschließlich CCG, aber ohne Transaktionseffekte, um 17 % bzw. 10 % erhöht und zu einem Nettoumsatz von SEK 15.555 Mio. (USD 1.844 Mio.) und EBITDA von SEK 2.388 Mio. (USD 283 Mio.) geführt. Die Proforma-EBITDA-Marge des kombinierten Konzerns hätte 15,4 % betragen. Für das aktuelle Geschäftsjahr erwartet NIBE, dass CCG einen Nettoumsatz von etwa USD 290 Mio. und ein bereinigtes EBITDA von etwa USD 32 Mio. erzielt.

 

NIBE erwartet Synergieeffekte hauptsächlich durch die Verbesserung des Materialeinkaufs und gewisse längerfristige Effizienzgewinne. Da sich NIBE und CCG im Wesentlichen ergänzen - wobei NIBE Climate Solutions hauptsächlich auf private und CCG auf gewerbliche Kunden ausgerichtet ist - werden die Synergien bei den Vertriebskanälen als unwesentlich beurteilt. Für das Geschäftsjahr 2017 wird erwartet, dass die EBIT-Marge von CCG NIBEs Konzernziel von 10 % übersteigt. Langfristig wird sich der erweiterte Konzern besser positionieren können a) um erfolgreich mit viel größeren globalen HLK-Akteuren in den USA und Asien konkurrieren zu können und b) um sein Angebot an Wärmepumpen, Kälte- und Lüftungsprodukten stärker hin zu Klimalösungen für große gewerbliche Kunden entwickeln zu können.

 

Einschließlich der geplanten Bezugsrechtsemission wird erwartet, dass sich die Transaktion ab dem Geschäftsjahr 2017 positiv auf den Gewinn pro NIBE-Aktie auswirkt. Ausgehend von Proforma-Daten des Jahres 2015 hätte das Verhältnis von NIBEs Nettoverbindlichkeiten zu EBITDA ungefähr 3,5 betragen, und einschließlich der Bezugsrechtsemission ca. 2,3.

 

Geplante Bezugsrechtsemission

Die Finanzierung der Akquisition erfolgt durch bei Abschluss der Transaktion bereitgestellte, zugesagte Kreditfazilitäten. Außerdem plant NIBE eine Bezugsrechtsemission im Zusammenhang mit NIBE-Aktien i.H.v. SEK 3.000 Mio. innerhalb eines angemessenen Zeitraums nach Abschluss der Transaktion. Durch die Erlöse aus der Bezugsrechtsemission bleiben NIBEs Finanzkennzahlen stabil, und NIBE kann seine Wachstumsziele weiter verfolgen. Danske Bank und Svenska Handelsbanken sind von NIBE mit der Bezugsrechtsemission beauftragt worden. Weitere Informationen an den Aktienmarkt und NIBE-Aktionäre erfolgt zu gegebenem, angemessenen Zeitpunkt.

 

Berater bei der Transaktion

Ellestad AB, Strata Advisory AB und Danske Bank sind als Finanzberater für NIBE tätig. NIBE wird rechtlich beraten u.a. vom Anwaltsbüro Delphi, Neal, Gerber & Eisenberg LLP und Axinn, Veltrop & Harkrider LLP. KPMG ist als Due-Diligence-Finanzberater für NIBE tätig. Credit Suisse ist Finanzberater und Vinson & Elkins LLP Rechtsberater von LSB.

 

Über NIBE

NIBE ist ein internationales Heizungstechnologie-Unternehmen. Das Geschäft ist in drei Geschäftsbereiche gegliedert - NIBE Climate Solutions, NIBE Element und NIBE Stoves – die alle unter der gemeinsamen Vision vereint sind: nachhaltige Energielösungen der Spitzenklasse. Der Konzern hat etwa 11.000 Mitarbeiter und ist in Europa, Nordamerika, Asien und Australien tätig. Jeder Geschäftsbereich hat sein eigenes operatives Management mit Ergebnisverantwortung. 2015 betrugen der Nettoumsatz SEK 13.243 Mio. (USD 1.570 Mio.[5]Externes Link), EBITDA SEK 2.180 Mio. (USD 258 Mio.) und EBIT SEK 1.700 Mio. (USD 202 Mio.). NIBE ist seit 1997 unter dem Namen NIBE Industrier an der Nasdaq Stockholm, Large- Cap-Liste notiert und seit 2011 an der SIX Swiss Exchange zweitnotiert.

 

Über LSB Industries

LSB ist ein Produktionsunternehmen mit Sitz in den USA. Das Hauptgeschäft von LSB sind Herstellung und Vertrieb von chemischen Produkten für Landwirtschafts-, Bergbau- und Industriemärkte sowie Herstellung und Vertrieb von gewerblichen und privaten Raumklimaprodukten, wie beispielsweise Wasser- und Erdwärmepumpen, Umluftkühler, modulare geothermische Kühler und große kundenspezifische Klimaausrüstungen und Außenlufteinheiten. 2015 erzielte LSB einen Nettoumsatz von USD 712 Mio. und ein bereinigtes EBITDA von USD 37 Mio., nach Non-GAAP-Überleitung. LSB ist seit 1969 börsennotiert und wird heute an der NYSE (NYSE: LXU) gehandelt.

 

NIBE Pressekonferenz

NIBE hält heute um 11:00 MEZ eine Pressekonferenz für Analysten, Presse und Medien ab. Durch Einwahl mit +46 8 566 425 08 erhält man Zugang zur Telefonkonferenz. Die Präsentation ist auf www.nibe.com einzusehen.

 

NIBE – Ansprechpartner:

Hans Backman CFO

NIBE Industrier AB Tel: +46 433-27 34 69

 

Die in dieser Pressemitteilung beinhalteten Informationen müssen nach dem Swedish Financial Instruments Trading Act (1991:980) und/oder dem Swedish Securities Markets Act (2007:528) offengelegt werden. Diese Information wurde am 12. Mai 2016 um 08:30 MEZ veröffentlicht.

 

Hinweis betreffend zukunftsgerichteter Informationen

 

Diese Pressemitteilung* enthält bestimmte Informationen, die "zukunftsgerichtete Informationen" gemäß den geltenden Wertpapiergesetzen darstellen können. Zukunftsgerichtete Informationen beinhalten, sind jedoch nicht beschränkt auf Informationen in Bezug auf den Abschluss der Transaktion, einschließlich der Bewilligung von behördlichen Genehmigungen und Genehmigungen Dritter, der Geschäftsergebnisse von CCG, des zeitlichen Rahmens der geplanten Bezugsrechtsemission von NIBE und der Zusammenführung von CCGs Geschäftstätigkeit mit NIBEs Geschäftstätigkeit. Zukunftsgerichtete Informationen basieren zwangsläufig auf einer Reihe von Schätzungen und Annahmen, die zwar als angemessen betrachtet werden, aber bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren unterliegen, durch die die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse wesentlich von den durch die zukunftsgerichteten Informationen ausgedrückten oder implizierten Ergebnissen und Ereignissen abweichen können. Es kann nicht garantiert werden, dass sich derartige Informationen als zutreffend erweisen, da tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse erheblich von den in diesen Informationen vorausgesehenen abweichen können. Deshalb sollten Leser zukunftsgerichteten Informationen nicht über Gebühr vertrauen. Alle in dieser Pressemitteilung enthaltenen, zukunftsgerichteten Informationen gelten zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung und basieren auf den Meinungen und Schätzungen des Managements und den dem Management zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung zur Verfügung stehenden Informationen. NIBE lehnt jegliche Absicht bzw. Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Informationen - weder in Folge neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder anderweitig - zu aktualisieren oder zu revidieren, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

 

 

* In dieser Pressemitteilung werden folgende Non-GAAP-Kennzahlen verwendet: EBITDA, EBIT und Wertsteigerung. NIBE ist der Überzeugung, dass diese Non-GAAP-Kennzahlen sowohl für Management als auch Investoren nützliche Informationen zur Messung der finanziellen Leistungsfähigkeit bieten. Diesen Kennzahlen wird keine GAAP-Standardbedeutung zugewiesen, und sie sind deshalb möglicherweise nicht mit ähnlich benannten Kennzahlen von anderen börsennotierten Unternehmen vergleichbar und sollten nicht als Alternative zu anderen, GAAP-konform ermittelten Kennzahlen angesehen werden.

 

 

 

[1]Externes Link Die Umrechnung der Finanzdaten von 2015 in SEK erfolgt mit 8,435, dem durchschnittlichen Wechselkurs SEK/USD des Geschäftsjahres 2015.

 

[2]Externes Link Die Umrechnung in SEK erfolgt mit 8,143, dem Wechselkurs SEK/USD per 11. Mai 2015.

 

[3]Externes Link Die Umrechnung in SEK erfolgt mit 8,143, dem Wechselkurs SEK/USD per 11. Mai 2015.

 

[4]Externes Link Die Umrechnung der Finanzdaten von 2015 in SEK erfolgt mit 8,435, dem durchschnittlichen Wechselkurs SEK/USD des Geschäftsjahres 2015.

 

[5]Externes Link Die Umrechnung der Finanzdaten von 2015 in USD erfolgt mit 8,435, dem durchschnittlichen Wechselkurs SEK/USD des Geschäftsjahres 2015.

Informieren Sie sich auf unserer Webseite aktuelle Entwicklungen

NIBE – a Global Group with sales
and operations on five continents.

NIBE Industrier AB (publ) Box 14, 285 21 Markaryd · VISITING ADDRESS Hannabadsvägen 5, Markaryd · info@nibe.com · +46 (0)433 27 30 00